08.09.2018 Dorfschießen








Der Schützenverein

 

 

Am 11.07.1841 wurde die Schützengesellschaft Vogelsdorf gegründet.

Der einst größte Verein sorgte mit seinem Schützenfest und dem großen  

Schützenball für den jährlichen Höhepunkt der Festlichkeiten im Ort .                                                                                                                     

Von der DDR-Regierung nicht erwünscht und durch das Volksfest

ersetzt,  geriet die alte Tradition in Vergessenheit. Der ehemalige

Schießstand am Schützenplatz war dem Verfall preisgegeben und wurde abgerissen.

 

Am 13.03.1996 wurde der Schützenverein „Schützengilde Vogelsdorf“ e.V.“  auf Initiative des jetzigen Vorsitzenden Heinz Meyer sowie den Brüdern Frank-Dieter und Reiner Friedrich wiedergegründet. Ein sehr aufwendiges und umfangreiches Projekt war nun zu verwirklichen. Anträge wurden gestellt und Behördengänge erledigt. Fast alle Baumaßnahmen erfolgten in Eigenleistung. So entstand im Laufe der Jahre ein komplett neuer Schießstand. Neben einem Büro mit Versammlungsraum und Küche besteht die Anlage aus dem Herzstück:


                                                                    

       Der große Schießstand hat eine Länge

       von 100 Metern. Er lässt sich auf 50 Meter

       verkürzen.                                   

       Hier können Waffen mit einer Energie

       bis 7000 Joule abgefeuert werden.                                                           

          

 

 

       Der kleine Schießstand ist 25 Meter lang

       und für Kurzwaffen geeignet.

       Hier kann mit Waffen mit einer Energie bis

       1500 Joule geschossen werden.       

 

 



Zweimal im Jahr richten unsere Schützen hier in Vogelsdorf die Kreismeisterschaften für Dienst- und Gebrauchspistole sowie für Gewehr und Pistole (Vorderlader) aus. Geschossen wird in vier Disziplinen.

Die Schützen nehmen auch an Kreismeisterschaften in der näheren Umgebung teil, z.B. als Mannschaft beim Harz- oder Huypokal. Geschossen wird immer mit Kleinkaliberwaffen.

So konnten sie schon eine beachtliche Zahl an Pokalen sammeln und haben sich einen Namen unter den Schützenvereinen gemacht.

Zur Zeit hat der Verein 24 Mitglieder.

 

Öffnungszeiten:

Mo und Di geschlossen

Mi:  15:00 – 18:00 Uhr

Do: 17:00 – 19:00 Uhr

Sa:   9:00 – 12:00 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr

So:   9:00 – 12:00 Uhr

Nach Voranmeldung wird der Schießstand gern auch für Gastschützen geöffnet.

 

Roland Hinkelthein

Vorsitzender